Home
Spielplan
Repertoire
Ensemble
für Erwachsene
Links
Theaterpädagogik
Konditionen

Das Geheimnis der Blauen Eiche

Ein Märchen aus Bulgarien – gemalt und erzählt

Drei grässliche Hexen haben das Land verwüstet: Die Obstgärten und Weinberge sind verdorrt, die Schafe und Kühe in Steinbrocken verwandelt und das goldhaarige Mädchen liegt im Sterben. Nikola Goldherz aber entdeckt das Geheimnis der Blauen Eiche und kann so das Land vom den Fluch der Hexen erlösen. Mit großen Gesten und mit Hilfe der Kinder wird das Märchen erzählt. Gleichzeitig entsteht unter dem Pinsel  der bulgarischen Malerin und Entertainerin Antonia Duende ein großes Bild, und auch hier können die Kinder  – wenn auch nicht alle  mit Hand anlegen.

Premiere: Märchentage Herbst 2006
Länge: ca 50 min
Altersgruppe: ab ca 4 Jahre
Anzahl: Bis zu ca 60 Kinder

Bühne: mind. 4m Breite; 1 Bank od. drei Stühle oder niedrige Tische für die Leinwand (wird hinten an Wand angelehnt)
Licht: gut wären zwei Scheinwerfer