Home
Spielplan
Repertoire
Ensemble
für Erwachsene
Links
Theaterpädagogik
Konditionen

Guten Morgen Rundherum

Eine steht auf am  Morgen. Eine ist ganz verschlafen und hat kalte Füße. Auf dem Kissen sind die Füße warm. Das Kissen lacht. Ein kitzliges Kissen, das fängt ja schön an. Was für ein Tag ist denn heute? Der Vogel-Tag? Der Katzen-Tag? Eine überlegt: wer bin ich? Und probiert sich und die Welt aus. Probiert auch die Sprachen aus und entdeckt Musik, Klänge und einen kleinen Drachen der Mapa oder Pama sucht ( und einen Schirm und ein Akkoerdeon findet)  – Stück für eine Schauspielerin,  Objekte und etliche Musikinstrumente – ein clowneskes und poetisches Spiel für Menschen ab 2 einhalb Jahren (bis 7) und ihre Begleiter.

„Hier sind die Kinder den ErzieherInnen überlegen – sie verstehen offenbar jede Sprache, auch Kauderwelsch. Ohne Schwierigkeiten mischen sie sich vom ersten Momenat an ein, geben gute Ratschläge, fiebern mit, lachen – während ihre erwachsenen Begleiter noch etwas ratlos überlegen, in welche Schublade sie tun sollen, was sie sehen.“ (cmf nach den ersten Vorstellungen vor Kindergartengruppen)

„Dieses Stück ist das mutige Experiment, die Erfahrungen aus über 20 Jahren Kindertheater in etwas ganz eigenem zu bündeln: Wie komme ich ohne Sprache aus, und erzähle dennoch? Wie kann ich Theateranfänger und ältere Kinder zugleich ansprechen? Wie verbinde ich Musik und Szene, Figur und Schauspiel optimal – und das als Solo? Der Schwerpunkt wird diesmal nach längerer Zeit wieder das Schauspiel sein, denn hier liegen definitiv meine Stärken. Doch in diesem Stück wird alles reden: Das Glas Sonne, das kitzlige Kissen, die klingende Leiter  – letztendlich wird es wie bei allen Stücken sein: Erst meine Zuschauer bringen die Probenarbeit auf den Punkt“ -(cmf im Mai 2018)

Premiere: Ende Juni 2018, Schwartzsche Villa

Länge:  35-45 min

 

Voraussetzungen: Spielfläche 5 mal 4 m mindestens, Raum muss abdunkelbar sein