Home
Spielplan
Repertoire
Ensemble
für Erwachsene
Links
Theaterpädagogik
Konditionen

Antonia Duende

(Malerin)

Antonia Duende stammt aus Bulgarien und studierte in Sofia Malerei. Seit vielen Jahren lebt sie in Berlin, nahm an einer Künstlerweiterbildung der Udk teil und war Stipendiatin der Heinrich-Böll-Stiftung. Sie kann auf zahlreich Einzel – und Gruppenausstellungen zurückblicken. Immer wieder nahm Sie Lehraufträge an und arbeitete bei verschiedenen Projekten mit Kindern und Jugendlichen. Antonia Duende ist nicht nur Malerin, sondern auch eine Art Entertainerin: Als Live-Malerin bei Jazzkonzerten, bei Mitmalaktionen und vor allem als „Europinia“, die für die erste „Lange Nacht der Museen für Kinder“ entwickelt wurde und die seit dem bei verschiedenen größeren Anlässen, z.B. dem Wrangelstraßenfest oder dem Europatag im FEZ in Erscheinung trat.